der Gedanke ist ein Kind der Liebe …

Zeigt: 5 RESULTS
Angst Eitelkeit Gesundheit Liebe & Beziehungen Ökonomie & Politik

Über den wachsenden „Alltagsfaschismus“

Es wird immer wieder, vor allem in Politik, Kunst und Kultur, über die ohne jeden Zweifel katastrophalen Taten im Faschismus unter der Führung von Adolf Hitler gesprochen, primär die Ermordung von ca. 6 Millionen Menschen mit jüdischen Glaubensbekenntnis, dem so genannten „Holocaust“1 https://de.wikipedia.org/wiki/Holocaust. Das ist eine Tragödie, die sich in seinem Muster sehr bedauerlicherweise täglich …

Bildung Eitelkeit Liebe & Beziehungen Lust Macht

Das Dilemma der Männer

Macht, Reichtum und Gefühlslosigkeit (Coolness) machen Männer bei Frauen attraktiv. Liebevolle Einfühlsamkeit lassen tiefgehende Liebe entstehen, können jedoch Männer in der Regel nicht ausdrücken und werden von den Frauen in der Regel zunächst als Schwäche eines Mannes ausgelegt. Der „Macho“ gilt als stark, wird es jedoch in keine geborgene Beziehung schaffen, die auf dem wohlig …

Eitelkeit Gesundheit Glück Liebe & Beziehungen Lust

Das Dilemma der Frauen

Schauen Sie zu attraktiv aus, so werden sie auf das Körperliche reduziert. Schauen sie nicht attraktiv aus, so werden sie nicht begehrt. Stil, Intelligenz, Eloquenz, Charakter und Ausstrahlung, die von einer inneren Ausgeglichenheit und hoher (Selbst-)Zufriedenheit kommt, ist die Lösung für das Dilemma. Zugegeben, nicht einfach und wohl auch nur durch Bildung und intensive (Selbst-)Reflexion …

(c) Roland Mayrhofer 2012: Der Schutz, Wildspitze im September, SONY DSC-W85
Angst Eitelkeit Freundschaft Glück Liebe & Beziehungen

Verletzlichkeit und bedingungslose Liebe bedingen einander

„Schwäche und somit Verletzlichkeit zu zeigen, bedeutet stark zu sein“, ist freilich einfach gesagt, die Einsicht schnell getroffen, jedoch lässt sich dies auch tatsächlich leben, gerade im Kontext von Liebe? Brené Brown forscht zum Thema menschliche Beziehungen und sieht im Umgang mit Verletzlichkeit (vulnerability) den Schlüssel zu tiefgehenden Beziehungen und letztlich somit einem erfüllten und …