Zeigt: 7 RESULTS
(c) Karl Baumann 2020: Boot im Lago di Garda, November in Garda, iPhone 7
Einsamkeit Freiheit Glück Zeit

… angekommen.

Es geht, es wächst, es treib. Dich hinfort. Hinfort in die Unendlichkeit der Ewigkeit in einem Moment. Kein Wort. Kein Verstand. Keine Vernunft. Kein Gedanke. Die Balance ergibt sich aus dem Schaukeln. Die Ruhe verbindet sich mit der Welle. Der Blick verliert sich in der Ferne. Der Körper entkoppelt sich von der Zeit. Die Geräusche …

(c) Karl Baumann 2013: Lichter, Basel im Mai, Samsung NX20
Freiheit Glück Liebe Wahrheit

Über meine Liebe zu Dir

Die Liebe, sie ist wunderschön.Die Liebe, sie ist das einzig Wesentliche.Die Liebe, sie tut so weh. Die Liebe, sie bleibt, ein Leben lang. Die Liebe, sie ist ein Kind der Verliebtheit.Die Liebe, sie kann niemand verstehen.Die Liebe, sie kommt und keiner weiß woher.Die Liebe, sie ist ein Lächeln, ein Blick, eine sanfte Berührung.Die Liebe, sie …

(c) Karl Baumann 2016: Der Vojeur, Louvre, Paris im April
Form Liebe Lust Wahrheit

Fremde Berührung

Es ist, als wäre Sie da und doch ganz fort, die eigene Ästhetik. Die Berührung ist bekannt, das Gefühl gewohnt, das Verspüren innig und tief. Der Geruch im Raum, der Geruch am Schal, der Geruch, unwiderstehlich und direkt. Verbunden mit der Haut, nur eine Berührung, eine zarte, fast nicht spürbar und doch so intensiv, unvergesslich. …

(c) Karl Baumann (2016): Regen, Kitzbühel im März, SAMSUNG CSC
Einsamkeit Freiheit Sinn

Regen

Der Regen, er ist, das ist das Schöne. Der Regen, er fällt, das ist das Feine. Der Regen, er tropft, das ist das Eine. Der Regen, er klopft, das ist das Meine. Der Regen, er durchnässt, das ist das Deine. Der Regen, er wäscht, das ist das Seine. Der Regen, er nährt, das ist das …

Einsamkeit Liebe Lust Sinn Suizid Tod

Abschied

Freilich bin ich nicht froh über das Ende, eine Liebeserklärung zu viel, ein Antrag zu früh, eine Karte zu nah, ein Moment des Zögerns, zu sehr, froh bin ich, für die wunderbaren Momente, gemeinsam. Oh wie schön. Der Druck, verschwunden, ach, Du meine, so bezaubernde, geheimnisvolle und unnahbare. Die Sehnsucht bleibt, die Worte stehen, der …